Herzlich Willkommen bei PLENUM!

Planen… Sie Ihr Vorhaben zielgerichtet, öffentlich und transparent.

Entscheiden… Auf Grundlage eines gleichberechtigten Dialogs.

Umsetzten… Gemeinsam und mit dem Rückhalt der Bürger.

PLENUM: Offener Bürgerdialog auf Augenhöhe.

Projektbeschreibung

PLENUM ist die moderne Antwort auf sich verändernde Kommunikation und dem Mitgestaltungswillen von Bürgern bei Bauprojekten in ihrer Heimat. So bietet Plenum einen transparenten, strukturierten und produktiven Bürgerdialog auf Augenhöhe mit Vorhabenträgern und Trägern öffentlicher Belange, um langfristig die Dialogkultur in Deutschland zu stärken. So steht PLENUM für eine aktive Stimmung und Diskussion, aber gegen kontraproduktive Wutbürger. Denn: Mangelnde Informationen fördern einerseits unsachliche Diskurse, andererseits verstärken Entscheidungen ohne Einbezug der Betroffenen die Politikverdrossenheit und das Ärgernis. PLENUM bietet einen transparenten und unabhängigen Ansatz für direkte Bürgerbeteiligung und E-Government… Alles im Einklang mit dem deutschem Verwaltungsrecht. Daher bietet PLENUM den Einstieg in den offenen Diskurs schon vor den Raumordnungs- und Planfeststellungsverfahren. Mit dem ernsthaften Dialog vor einer Entscheidung für oder gegen ein Projekt werden frühzeitig Argumente identifiziert und abgewogen. Planer können das Wissen der Bürger, der Betroffenen und der Experten einbeziehen und ihre Planung leichter konsensfähig gestalten. Der Prozess erhöht Akzeptanz – noch bevor das formelle Planfeststellungsverfahren beginnt. Doch genau hier hakt es bei vielen Vorhaben. Denn Bleistiftzeichnungen und Blaupausen sind nur für wenige Bürger greifbar, Visualisierungsversuche durch Fotos und animierte Videos können nur schlecht das Gefühl eines fertigen Projektes vermitteln. Um die Zukunft unserer Bauvorhaben gerechter, offener und im Einklang mit den Beteiligten zu gestalten, bietet PLENUM die erste Plattform, die für Bürger, Vorhabenträger und Träger öffentlicher Belange gleichermaßen Vorteile bietet und sie virtuell an einen Tisch setzt.

Um dies zu gewährleisten, setzt PLENUM auf die drei Kernbereiche für eine offene und transparente Diskussion.

Information

Information - PLENUM bietet staatlichen wie privaten Investoren von Bauvorhaben die Möglichkeit, auf einer Dialogplattform Bürger und Betroffene regelmäßig und dauerhaft zu informieren -bevor ein Investor sein Vorhaben offiziell in das Planfeststellungsverfahren gibt. Bund, Länder und Kommunen können Verwaltungsverfahren transparent abbilden und die Bürger jederzeit und schnell erreichen, um sie nicht nur im Vorfeld, sondern auch bei den gesetzlichen vorgegebenen Beteiligungsformen umfassend und einfach einzubinden. Auch können die Behörden Bürger frühzeitig und dauerhaft über laufende Planungsverfahren und Planungsvorhaben informieren. Das gilt etwa beim Bau von Hochspannungsleitungen oder Bahntrassen, aber auch für den Neu- und Ausbau von Autobahnen, Bundes-, Landes- und Kreisstraßen sowie für kommunale Bauvorhaben jeglicher Art.

Kommunikation

Kommunikation - Der Projektträger erhält über PLENUM die Möglichkeit, Bürger und Betroffene frühzeitig einzubinden. Der Aufbau der Plattform ist dabei möglichst barrierefrei gestaltet, so dass auch weniger internetaffine Menschen die intuitiv zu nutzende Bedienungsoberfläche leicht verstehen. Niedrige Einstiegshürden sorgen dafür, dass niemand von dem Dialog ausgeschlossen oder von einer Beteiligung abgeschreckt wird. Er fordert über diesen Weg dazu auf, sein Vorhaben zu diskutieren und Anmerkungen abzugeben. Strukturierte Dialoge und Stimmungsbilder helfen, mögliche Konflikte frühzeitig zu erkennen und bereits vor dem kostspieligen und standardisierten Planungsverfahren aufzulösen. Die Beteiligten selbst engagieren sich zu jeder beliebigen Uhrzeit online. Als Bürger nutzen sie die differenzierten Abstimmungs- und Dialoginstrumente auf der Plattform. Diese ermöglichen es jedem, sich ohne Vorwissen über die Regeln eines komplexen Planungsverfahrens schnell und effektiv einzubringen. Der Projektträger seinerseits erhöht durch Transparenz und Dialogbereitschaft die Akzeptanz für sein Vorhaben und spart am Ende Zeit sowie Geld. Die Betroffenen selbst werden zu Beteiligten im Prozess.

Simulation

3D-Simulation - Mit PLENUM 3D erleben Bürger die Zukunft auf Wunsch eines Projektträgers in 3D. Dazu wird das Vorhaben online fotorealistisch abgebildet. Interessierte können den Plan und damit die mögliche neue Welt wie in einem Videospiel digital bereits heute realistisch erleben. Sie laufen durch die Welt von morgen, hören und sehen sie, schauen sich um und bilden sich unabhängig von anderen ein Urteil über das Vorhaben. Mit dem „Gestern-Heute-Morgen“-Szenario ist ein Plan nicht mehr länger abstrakt sondern für jeden greifbar. Erfahren Sie mehr!

Die Vorteile von PLENUM im Überblick:

Plenum Vorteile
  • transparente Abbildung aller Prozessschritte eines Bauvorhabens
  • strukturierter Bürgerdialog von der Idee bis zum fertiggestellten Projekt
  • Einbindung interessierter und betroffener Öffentlichkeit in die Entscheidungsvorbereitung
  • zentralisiert alle fragmentierten Diskussionsplätze und bietet einen neutralen Anlaufpunkt
  • Bürger entscheiden, welche Projekte relevant sind und ob sie sich involvieren möchten

Kontakt

Urbcreation Kontakt

Urbcreation GmbH
Schlossstr. 525
41238 Mönchengladbach

Telefon: 0172-839 3396

gerling[at]urbcreation.de

Handelsregister Düsseldorf B 66572
Umsatzsteueridentnummer DE 280834918
Steuernummer 13358781532

Geschäftsführer: Steffen Gerling

Inhaltlich verantwortlich im Sinne des Telemediengesetzes (TMG): Steffen Gerling

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich die Betreiber verantwortlich. Bilder wurden nach den Richtlinien von pitopia.de bezogen — der Name des Fotografen/Grafikers ist auf dem jeweiligen Bild sichtbar.

Bildnachweis:
Bild 1: © Pitopia, Wladimir Bulgar, 2010, Bild 2: © Pitopia, Daddy, 2012, Bild 3: © Pitopia, SC-Photo, 2010